Igelhäuser als Dank für gemeindliche Unterstützung

Praxisklasse_igelhaus

Bürgermeister Seifert beherbergt Winterschläfer im Garten

Um Igeln eine Heimstatt für den kommendenWinter zu bieten, bastelten die Schüler der Praxisklasse der Franziska-Hager-Mittelschule fünf Igelhäuser aus Lärchenholz, die sie der Obhut des Bauhofs übergaben. Auch dem Gemeindeoberhaupt überbrachten einige der Schüler im Beisein ihresLehrers Franz Wagner sowie ihrer sozialpädagogischen Betreuerin Franziska Wimmer Mitte Oktober ein solches Überwinterungsdomizil. Sie wollten damit ihren Dank für die Unterstützung ausdrücken, die Bürgermeister Jürgen Seifert im Namen der Gemeinde den Schülern der Praxisklasse seit jeher zukommen lässt. Dieser freute sich sehr über das Geschenk, das er gut gebrauchen könne, denn er beherberge tatsächlich einen Igel in seinem Garten, so Bürgermeister Seifert. Er verfolge mit großer Bewunderung die Arbeit des Lehrers, der stets aufs Neue seit beinahe 20 Jahren mit großem Engagement seinen Schülern zum Schulabschluss verhelfe.

Petra Wagner; Chiemgau-Zeitung vom 18. Okt. 2019